Ausflugsziele zu Kunst und Kultur


Gewandhaus


Klassic airleben

Inzwischen schon zur kulturellen Tradition Leipzigs gehörend, findet Ende Juni an zwei aufeinanderfolgenden Tagen die Konzertveranstaltung "Klassic airleben" statt. Das Gewandhaus-Orchester beendet mit diesen Open Air-Konzerten als Höhepunkt ihre Spielzeit und zieht tausende von Leipzigern und Gäste mit Decken und Picknickkorb ausgerüstet ins wunderschöne Rosental, direkt hinterm Leipziger Zoo.

 

2020 ist alles anders. Dieses Jahr lädt das Gewandhausorchester alle Begeisterten ein - die das Klassik-Event-Feeling "Klassik airleben" nicht missen möchten - auf dem Balkon, im Garten oder wo Sie möchten, im Stream dabei zu sein.


Leipziger Messe

Aktuelle Messen und Tagungen

Aktuell werden die anstehenden Messen zur Coronavirus-Prävention verschoben, bzw. abgesagt.


Leipziger Oper


Völkerschlachtdenkmal

Völkerschlachtdenkmal

Das Völkerschlachtdenkmal mit seinen 91 Metern Höhe, erinnert an die erste große Massenschlacht im Oktober 1813 an der Soldaten aus fast ganz Europa beteiligt waren. Über eine halbe Million Soldaten standen sich auf den Schlachtfeldern um Leipzig gegenüber.

 

Erbaut wurde das Monument von 1898 bis 1913. Der über 4 ha große Denkmalkomplex wurde im Beisein von Kaisern und Königen am 18. Oktober 1913 festlich eingeweiht.

 

Seit der Sanierung im Jahr 2013, kann nun auch ein Blick unters Denkmal auf die riesigen Säulen geworfen werden, auf denen das Gebäude steht.

 


Jedes Jahr findet zur Erinnerung an die Völkerschlacht im Oktober auf dem Agra-Gelände auf der Vorführfläche Mönchereistraße ein historisches Biwak und die Darstellung von Szenen der Schlacht in entsprechenden Kostümen und Uniformen statt. Extra hierfür reisen Traditionsverbände aus den damals beteiligten Nationen an.

 

Zeitgleich macht der Stadtkern vom Leipziger Ortsteil Liebertwolkwitz einen Sprung zurück in die Geschichte und macht die Zeit während der Schlacht erlebbar.